Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum (PR)

Der Pastorale Raum Frankfurt-Höchst wurde zum 01.01.2012 aus dem PR Sind­lingen / Zeilsheim, mit den Pfarrgemeinden St. Dionysius - St. Kilian und St. Bartholomäus sowie dem bisherigen PR Höchst / Unterliederbach / Sossenheim, mit den Pfarrge­meinden St. Josef, St. Johannes Apostel und St. Michael gegründet.

Erste Annäherung der fünf Gemeinden im PR Höchst

Nach der Bildung des neuen Pastoralen Raumes Frankfurt - Höchst heißt es nun, mit den Gremien der fünf betroffenen Gemeinden konstruktiv zusammen zu arbeiten und sich neu auf ein vertrauensvolles Miteinander einzulassen.

Diesen gemeinsamen Weg gehen wir nun seit 2010 - anfangs noch getrennt in die Pastoralen Räume Sindlingen / Zeilsheim und Höchst / Unterliederbach / Sossenheim - nachdem wir mit der Zusammenarbeit beider Pastoralausschüsse begonnen hatten. Um sich nicht nur bei thematischen Sitzungen zu begegnen, waren die Mitglieder der fünf Pfarrgemeinderäte, zum besseren Kennenlernen, im April 2011 zu einer gemeinsamen Wanderung eingeladen. Durch meditative Elemente unterbrochen, machten wir uns auf den Weg zum Exerzitienhaus nach Hofheim. Im März 2012 verbrachten die Pfarrgemeinderäte dann einen gemeinsamen Studientag in St. Georgen und im Februar 2013 ein sehr konstruktives Wochenende im Kloster Tiefenthal.

Dass die Zusammenarbeit der Gremien aus den fünf Gemeinden St. Dionysius - St. Kilian, St. Bartholomäus, St. Josef, St. Johannes Apostel und St. Michael am Anfang nicht immer einfach war, versteht sich von selbst. Doch inzwischen, nachdem sich die Mitglieder der Gremien auch persönlich besser kennen gelernt haben, kann man sagen, dass wir auf einem guten Weg sind.